Es wird Herbst!

Die ersten Blätter fallen von den Bäumen, der Herbst beginnt. Und somit auch die Zeit des großen Fressens! Dieser Jahreszeit sehnen wir uns alle entgegen, bis es plötzlich so weit ist. 2Nun kann man einen Versuch wagen, die Fische mit größeren Futtermengen auf den Angelplatz zu locken. Ich versuchte mich Mitte September an einem kleinen Kanal, den ich im Frühjahr zuvor schon einmal befischte, jedoch an einer ganz anderen Stelle. Ich fuhr 1 Woche lang jeden Tag nach der Arbeit ans Gewässer, um mein Futter zu verteilen. Täglich landeten weit verstreut ca. 3-4 Kg Boilies im Wasser. Der große Moment war gekommen. 3Es war Freitagnachmittag und ich fuhr direkt von der Arbeit an den Spot. Ich legte meine Ruten ab und richtete diese genau auf die Angelstelle aus, da ich mit stark geschlossener Bremse fischen musste, weil meine Montagen vor überhängenden Büschen platziert wurden. Einige Stunden passierte gar nichts, außer dass sich einige Brassen meine White Fish Garlics schmecken ließen. Die Nacht verlief, bis zum hell werden, leider ruhig. Bis plötzlich der Freilauf meiner Rolle los kreischte und der Bissanzeiger mit dem Piepen gar nicht hinterher kam. Ich nahm die Rute auf und es begann ein Kampf auf Biegen und Brechen. Immer wieder versuchte der Fisch ins Holz zu flüchten, wovon ich ihn Gott sei Dank abhalten konnte.1 Als bei beiden Parteien die Kräfte schwanden, konnte ich den Fisch sicher über den Kescher führen. Das Ergebnis war ein wunder schöner Spiegler von 29 Pfund. Knapp 1 Std. später folgte ein weiterer schöner Fisch, der die magische 30er Marke jedoch leider auch nicht knacken konnte. Für mich hat sich der Aufwand definitiv gelohnt, denn ich wurde mit 2 wunderbaren Fängen beschenkt.

Also Leute, Futter bei die Fische und ran ans Wasser!

 

Beste Grüße, Felix

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>