Körner für Könner

Körner für Könner   Wie sicherlich viele wissen, ist nicht nur der Boilie ein fängiger Karpfenköder. Es gibt einige gute Alternativen zu Boilies. Die bekanntesten sind wohl Partikelköder, deren korrekte Zubereitung ich in folgendem Bericht schildern möchte. Bei der Auswahl der Partikel gilt es zu beachten was für Möglichkeiten (Boot, Futterschaufel, PVA, Spod Rute, usw. ) zum Anfüttern zur Verfügung stehen. Erdnüsse, Kichererbsen, Lupinen, Erdmandel (Tigernüsse) und Megamais eignen sich aufgrund ihrer Größe und des relativ hohen Gewichts zum ufernahen Füttern mit der Schleuder oder der Futterschaufel, und auch für Gewässer mit Strömung oder mit höherem Weißfischbestand. Hanf, Mais und Weizen sind besonders geeignet fürs Füttern vom Boot, für den PVA Sack oder die Futterrakete, sollten aber nicht in Gewässern mit viel Weißfisch eingesetzt werden. Hanf eignet sich auch besonders zum Winterangeln, da er die Verdauung des Karpfens anregt und ihn zum Fressen animiert. Die Partikel sollten vor dem Angeln … weiterlesen

Dauerhaft reduziert !!!

Pellets reduziert

Ab sofort wurden alle Pellets einer Preisanpassung unterzogen. Erfreulicherweise konnten wir die Preisschraube nach unten drehen. Durch euer Vertrauen, als Kunde, setzen wir jeden Monat einige Tonnen Pellets um, was mittlerweile einen deutlich besseren Einkaufspreis für CoD Baits ergibt. Diesen Preisvorteil geben wir mit sofortiger Wirkung gerne an euch weiter.

Pellets

2 wundervolle Geschenke …

Wir schreiben den 22.05.2016. Der Tag an dem sich mein Leben vollkommen ändern sollte. Denn an diesem besagten Sonntag, um 02:41 Uhr, brachte meine Frau unseren Sohn „Mattis“ zur Welt. Schon in den ersten beiden Tagen lies unser kleiner keine Möglichkeit aus, uns auf die Probe zu stellen. Denn er ist ein ganz schöner Dickkopf. Ob er das wohl von seinem Vater hat?!! Als ich am Montagabend vom Krankenhaus aus nach Hause fahren wollte, sagte ich zu meiner Frau, dass ich jetzt am liebsten eine Nacht am Wasser verbringen würde. Ihre Antwort darauf war für mich doch etwas verblüffend. Sie sagte mir, dass es nun ja auch egal wäre, ob ich allein zuhause, oder am Wasser schlafen würde. Ich solle die Zeit doch ruhig nutzen. Gesagt, getan … Also fuhr ich nach Hause, packte das Notwendigste für eine schnelle Nacht am Wasser ins Auto und fuhr los. Es war 20:45 … weiterlesen