NutBerry Insect

Wir werben zwar nicht damit, dass unser Futter beinah ausschließlich die “Dicken” des Gewässers fängt, allerdings lässt sich dann hin und wieder doch mal einer der Größeren blicken. Markus ging am Donnerstag an einen Vereinssee. Als Futter verwendete er eine Mischung aus Seidenraupen, Krill Liquid, Boilie Pellets, sowie NutBerry Insect Boilies. Als Hakenköder diente ein 16mm NutBerry Insect Pop Up. Die Nacht über lief es verhalten, am Morgen meldete sich dann sein Bissanzeiger mit einem nicht endenden Dauerton. Das Ergebnis nach einem intensiven Drill kann sich doch absolut sehen lassen. Wir hoffen, dass auch ihr in den vergangenen Tagen solche tollen Momente am Wasser erleben durftet.

Plu NutBerry

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>